Zitronenbaum überwintern

Zitronenbaum üeberwintern

Wärend der Sommermonate muss man sich auch in Deutschland keine Sorgen um seinen  Zitronenbaum im Garten machen. Man sollte jedoch darauf achten das man den Baum an einen nicht all zu kalten Platz stellt. Ich kann euch nur empfehlen euren Zitronenbaum an eine Haus- bzw. Steinmauer zu stellen da diese Tagsüber Wärme aufnehmen und in der Nacht wieder abgeben.

Doch jedes Jahr kommt er wieder, der Feind des Zitronenbaums, der Winter! Ich möchte euch hier ein paar nützliche Tipps geben wie ihr euren Zitronenbaum sicher durch den Winter bringt.

Das überwintern erfordert etwas Geschick und Erfahrung jedoch solltet ihr es mit dieser Anleitung schaffen!
Ein Zitronenbaum braucht eine Winterphase, also nicht einfach in die Wohnung stellen! Die optimale Temperatur liegt bei ca. 5 Grad Celsius. Kurze schwankungen nach oben oder unten sind zwar kein problem jedoch sollte die Temperatur nie unter 0° fallen.

Eine Faustregel dabei ist: Je wärmer es in der Winterphase ist, desto mehr Licht braucht der Zitronenbaum. Das heißt, wenn es wärmer ist solltet ihr euren Zitronenbaum an eine sonnige Stelle stellen.

Mein Geheimtip: Ihr könnt euren Zitronenbaum einfach auf eine Styoporplatte in euer Treppenhaus stellen sofern dort genug Tageslicht ist. Außerdem brauchen Citrusbäume regelmäßige Luftbewegungen da Sie sonst gerne Ihre Blätter verlieren.

Außerdem solltet ihr nicht vergessen das Bäumchen zu giessen so das die Pflanze nicht ganz austrocknet.

Wenn ihr euch das überwintern noch nicht zutraut bieten oft Gartengeschäfte und Gärtnereien einen “Überwinterungsservice”.

Zitronenbaum überwintern: 1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern
3,92 von 5 Punkten, basieren auf 182 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Comments are closed.